Stoffcollagen

Meine Arbeiten entstehen zum größten Teil in der Stoffcollage Technik. Es ist ein Ausdruckmittel, das viele Möglichkeiten bietet. Ein Beispiel ist die Revolverschürze, die gleichzeitig Schürze, Kunstobjekt, CD Cover oder Logo sein kann. Collage bedeutet für mich unterschiedliche Ebenen zu vereinigen, bei der sich Leben, Traum und Kunst ständig verweben.

In der Rubrik "freie Arbeiten" zeige ich unter anderem Filzkrawatten - meine ersten Stoffcollagen. Mit der Zeit haben sie sich zu großflächigeren Bildern entwickelt, die ich auf Tischdecken, Schürzen und Servietten ausarbeite. Stoffe übernehmen hier die Funktion von Farben und Flächen, Fäden ersetzen die Linien.

Mich interessieren Ausdruckmittel, die mir ein Maximum an Freiheit geben. Dazu gehören auch Licht und Raum. In meinen Illustrationen benutze ich unterschiedliche Beleuchtungsarten, um die Plastizität und die verschiedenen Strukturen der Stoffe zu zeigen. In letzter Zeit versuche ich diese Erfahrung weiter zu entwickeln. Es entstehen dreidimensionale Szenen - Rauminstallationen, in denen ein zufällig getroffener Gegenstand eine wichtige Rolle spielen kann.

Die hier vorgestellten Arbeiten, können als Original oder Druck erworben werden.